26 Juni 2021

Marty McFly im Jahr 2015 - das gestohlene MOC

BrickHeadz MOC Marty McFly - DAS KLEMMT
Erinnert ihr euch noch an die Szene, in der Marty McFly in der damaligen Zukunft im Jahr 2015 vor dem Kino von Hill Valley von einem holographischen weißen Hai gefressen wurde? Genau dieser Michael J. Fox ist hier in einem BrickHead dargestellt. Und zwar recht gut, wie ich finde.

Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein Set aus der BrickHeadz Serie von LEGO®, sondern um ein MOC.

MOC steht übrigens für "My Own Creation", also "meine eigene Kreation" und meint Sets, die sich Fans ausgedacht haben und die sich aus Klemmbausteinen bauen lassen.

Dieses Set hier hat sich z.B. der Andy von Custom Instructions einfallen lassen und vertreibt die Bauanleitung dazu, für nen Appel und nen Ei, auf seiner Homepage. Das wusste ich aber noch nicht als ICH es mir gekauft habe. Und das ist ein Thema!

Vorneweg: Ich werde, aus gegebenem Anlass, diesmal nicht so viele detaillierte Bilder wie sonst in den Artikel packen. Den Grund werdet ihr verstehen, wenn ihr fertig gelesen habt. Ich möchte aber unbedingt dieses tolle MOC vorstellen und euch auch auf weitere MOCs von Andy Appetit machen. Und das diesmal auch vollkommen ohne Affiliate Link, also ohne dass ich irgendeinen kleinen finanziellen Vorteil dadurch hätte.

Aliexpress ist nicht grundsätzlich schlecht!

Ich möchte auch bereits jetzt klarstellen, dass ich Aliexpress nicht grundsätzlich schlecht oder falsch finde. Man kann dort durchaus ehrliche Geschäfte abwickeln und Originalwaren ganz normal erwerben und, aus unserer Sicht hier in Deutschland, dabei durchaus ein paar Euronen sparen.

Aber eben nicht nur. Und das ist mir mit diesem MOC hier passiert.

Ich habe auf Aliexpress Marty entdeckt, er hat mir gefallen, und er wurde komplett mit den notwendigen Bausteinen, die natürlich von alternativen Herstellern stammen, angeboten. Da der Preis auch akzeptabel war, also etwa beim Erscheinungspreis von offiziellen BrickHeadz lag, habe ich bestellt.

Das hier verkaufte Set ist NICHT lizensiert vom Designer!

Viele Wochen später (das ist Halt einer der Haken bei Aliexpress) erhielt ich dann die hier abgebildete Tüte mit Noppensteinen, sowie einen Link zur Aufbauanleitung. Der Aufbau ist relativ einfach, das Ergebnis erstaunlich - halt so wie man es von BrickHeadz kennt.

Ich war dann neugierig und wollte schauen, ob es noch mehr MOCs dieser "Firma" gibt. Und bei der dann folgenden Recherche bemerkte ich, dass ich hier einem dreisten Ideenklau aufgesessen bin.

Mieser MOC Diebstahl durch China-Händler


Es fand sich recht schnell der original Designer dieser Figur. Der heißt Andy und lebt in England. Ich habe mich dann mit ihm in Verbindung gesetzt und mal ein wenig weiter recherchiert.

Andy hat eine ganze Menge MOCs designed und verkauft die Aufbauanleitungen dafür über seine Homepage. Der Preis liegt meist bei 2,50 englischen Pfund, also knapp unter 3 Euro pro Anleitung. Dafür erhält man die sehr gut dargestellte Anleitung als PDF, sowie eine Teileliste zum Import bei Bricklink, um sich dort die benötigten Klemmbausteine zu bestellen, falls man sie nicht selber im Fundus hat.

Die Anleitung die ich aus China erhalten habe, war übrigens dann auch noch 1:1 die original Anleitung von Andy, aus der einfach sein copyright herausgelöscht und mit ein paar chinesischen Schriftzeichen überschrieben wurde. Dass er sein OK dazu nicht gegeben hat, dieses auch nicht mal angefragt wurde, muss ich nicht extra betonen, denke ich.

160 Klemmbausteine - DAS KLEMMT

Für Marty werden 160 Klemmbausteine benötigt. Bestellt man sich diese über Bricklink, dann liegt man insgesamt nur minimal über dem Preis, den ich bei Aliexpress bezahlt habe. Dafür muss man aber nicht mehrere Wochen auf die Lieferung warten, hat original Noppensteine von LEGO® und lässt dem tatsächlichen Designer auch seinen vollkommen gerechtfertigten Lohn zukommen.

MOC Designer Andy von Custom Instructions hat den Schaden


Für mich war das eine Erfahrung, die ich gemacht habe, die ich aber nicht nochmal wiederholen möchte. Es fühlt sich so ganz nebenbei auch einfach besser an, dem "kleinen Designer von nebenan" nichts gestohlen zu haben, sondern ihm sein "Trinkgeld" für sein Design und die Arbeit die da drin steckt, zukommen zu lassen.

BrickHeadz MOC Marty McFly by Custom Instructions

Marty wird nicht das letzte Design von Andy sein, das in meiner Vitrine landet. Ich finde nicht alles toll, was er designed hat. Aber das ist ja auch alles Geschmackssache. Einige MOCs von ihm finde ich dafür aber herausragend. So werde ich mir z.B. definitiv noch Fred Feuerstein und Barney Geröllheimer kaufen und aus Klemmbausteinen zusammenbauen. Und ganz sicherlich auch noch ein paar weitere MOCs mehr.

Und wie seht ihr das? Ist Geld sparen, auf Teufel komm raus, und wenn es nur 1 Euro fuffzig ist, es wert die eigenen Werte dabei vollkommen zu vergessen? Und wie findet ihr die Designs von Andy? Werdet ihr vielleicht auch das eine oder andere von ihm erwerben? Schreibts mir doch in die Kommentare. Oder bestellt einfach bei ihm. Und bitte - kauft nicht alles bei Aliexpress, nur weil ihr einen drittel Coffee to go dabei einsparen könnt.

Ich verbleibe für heute mal wieder mit einem freundlichen "bei euch klemmts wohl".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Auswahl von Name/URL und Angabe nur von Deinem Namen (URL einfach leer lassen), kannst Du hier auch ohne Anmeldung kommentieren!

Neuester Post

Lang lebe das neue Imperium - Prinzessin Leia Organa von Alderaan

Mit Prinzessin Leia Organa von Alderaan zieht eine weitere Star Wars Figur aus der Serie der LEGO® BrickHeadz bei mir ein. Die Tochter von A...

Am häufigsten angeschaut